Was tun, wenn Männer sich nicht melden?

© Pixabay / Pexels

Es gibt viele Gründe, warum sich Männer plötzlich nicht mehr melden. Im besten Fall wurde ihm sein Smartphone geklaut, im schlimmsten Fall hat er einfach kein Interesse und will den Kontakt ohne Konflikte auslaufen lassen.

Was tun, wenn ihr ihm die erste Nachricht geschrieben habt … und einfach gar nichts mehr von ihm kommt? Oder nur sehr zögerlich? Abwarten? Schreiben? Anrufen? In den Wind schießen? Wie wäre es damit?

  1. Er hat sich länger als 30 Minuten nicht gemeldet?
    Oh, kein Stress, der Mann hat auch noch ein eigenes Leben mit Job, Hobbys, Familie und Freunden. Vielleicht hat er einfach vergessen, euch zu antworten. Vielleicht hat er gerade keine Zeit. Daher: Wartet ab und versucht, euch abzulenken.
  2. Er hat sich länger als 48 Stunden nicht gemeldet?
    Das ist leider eindeutig – zu 95% sieht er wohl leider keine Zukunft mit euch. Freut euch, denn wollt ihr wirklich einen Partner haben, dem ihr (dauernd) hinterherlaufen müsst? Das würde euch auf lange Sicht nicht glücklich machen. Allerdings gibt es immer noch die leise Hoffnung, dass er es vergessen hat.
  3. Er meldet sich, geht ohne eigene Initiative
    Super, also hat er Interesse an euch, denn immerhin antwortet er. Allerdings seid ihr nicht seine absolute Priorität Nummer 1, was aber gut ist. Könnt ihr euch nämlich noch an einen Verehrer erinnern, der sofort sehr anhänglich war und euch sofort seinen Eltern vorstellen wollte? Eben! Tastet euch vorsichtig aneinander an.
  4. Abwarten und das Leben genießen!
    Bombardiert ihn nicht sofort ohne Unterlass mit Nachrichten, wartet erst einmal ein oder zwei Wochen ab. Ab da an sollte die erste Nachricht, die ihr ihm schreibt, ohne Druck sein – also keine weitere Einladung, sondern ein unverbindlicher Gruß, dass ihr gerade freundschaftlich an ihn gedacht habt. Antwortet er euch? Dann antwortet kurz und knapp und wartet dann wieder ab, bevor ihr nach ein bis zwei Wochen einen Schritt weitergeht und einen konkreten Vorschlag für ein Treffen abgebt.

Rosie Walsh

Ohne ein einziges Wort

Ohne ein einziges Wort Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook
Hörbuch

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50 [CH]

oder hier kaufen:

€ 9,99 [D] | CHF 12,00 [CH]

oder hier kaufen:

€ 9,99 [D] | € 11,20 [A] | CHF 14,50 [CH]

oder hier kaufen:

Stell dir vor, du begegnest einem Mann, einem wundervollen Mann, und verbringst sieben Tage mit ihm. Am Ende dieser Woche bist du dir sicher: Das ist die große Liebe, und es geht ihm ganz genauso. Zweifellos. Dann muss er verreisen und verspricht dir, er meldet sich auf dem Weg zum Flughafen. Aber er ruft nicht an. Er meldet sich gar nicht mehr. Deine Freunde raten dir, ihn zu vergessen, doch du weißt, sie irren sich. Irgendetwas muss passiert sein, es muss einen Grund für sein Verschwinden geben. Und nun stell dir vor, du hast recht. Es gibt einen Grund, aber du kannst ihn nicht ändern. Denn der Grund bist du.

newsletter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Warum sind die Männer immer Schuld, es gibt auch Frauen,die sich einfach nicht mehr
    melden. Frauen sind schwer zu verstehen,

    Charlie Veröffentlicht am Antworten