Dieses Lesefestival dürft ihr nicht verpassen!

Auf der lit.Love waren schon so gigantische Autorinnen zu Gast: Geneva Lee und Sylvia Day schauten vorbei und waren ganz nah dran an den Besuchern. Sie signierten Bücher, verrieten spannende Insights zur ihrem Leben als Autorinnen und beantworteten beim Meet’n’Great die Fragen der Zuhörer.

Dieses Jahr geht die lit.Love in die dritte Runde: 19 nationale und internationale Autoren haben ihr Kommen zugesagt, darunter Estelle Maskame, Sophie Kinsella, Rosie Walsh und Amelie Fried. Sie sind am 10. und 11. November 2018 zu Gast an dem Ort, wo ihre Bücher entstehen – in der Verlagsgruppe Random House in München.

Ein ganzes Wochenende lang dreht sich dort alles um Liebe, Lesen und Leidenschaft. Begeisterte Fans und Leserinnen von Frauenromanen haben die Gelegenheit, ihre Lieblingsautor*innen live zu erleben, Gleichgesinnte zu treffen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Egal ob große Gefühle, romantische Komödien oder prickelnde Erotik – auf der lit.Love 2018 wird es ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Lesungen, Podiumsdiskussionen, Workshops und anderen Highlights geben. Abseits des Programms erhalten die Besucher*innen die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen eines Verlagshauses zu werfen.

Ihr wollt zum Lesefestival lit.Love 2018?

Mehr Informationen findet ihr auf der lit.Love-Webseite. Dort wird auch bald das Programm enthüllt.
Tickets für die lit.Love 2018 könnt ihr hier kaufen.

lit.Love Lesefestival 2018

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.