Das wissen wir über die After Passion-Verfilmung von Anna Todds Büchern

After Passion wird verfilmt – diese News kennen wir schon länger. Und wir mussten sehr lange rätseln, bis wir mehr Infos zur After-Verfilmung bekamen. Wer wird Hardin und wer wird Tessa im After-Film spielen? Als große Fans von Anna Todds Büchern waren das DIE Fragen, die wir uns gestellt haben.

Und die News waren im letzten Jahr ein ständiges auf und ab. Unsere Lieblingsbesetzung von Tessa wäre (und ist!) Indiana Evans gewesen, doch im Januar 2018 verkündete Anna Todd, dass die offizielle Besetzung erst im Laufe des Februars 2018 enthüllt wird. Und das Indiana Evans für die Rolle der Tessa inzwischen zu alt geworden ist. Klar, Evans ist wunderschön und wäre eigentlich auch Anna Todds Wunschkandidatin gewesen, doch sie ist 27 Jahre alt und Tessa 19 im ersten Buch. Da für die Verfilmung von After vier Filme geplant sind, wäre die Besetzung nicht mehr realistisch gewesen, schade! Hier in diesem Artikel haben wir noch gerätselt, wer die perfekte Tessa werden könnte, doch jetzt ist es endlich offiziell – aber auch hier war die Besetzung nicht ohne Drama: Erst wurde Julia Goldani Telles als Tessa Young angekündigt, dann allerdings wurde Anfang Juli eine Neubesetzung bekanntgegeben: Josephine Langford wird Tessa spielen. Hoffentlich bleibt es dabei!

Für Hardin war das Drama der Besetzung mindestens genauso emotional und spannend. Harry Styles war im Gespräch – eine Lieblingsbesetzung der Autorin. Doch auch Daniel Sharman war lange Zeit im Gespräch und förderte die Gerüchte, bis der Schauspieler im Sommer 2017 seine Rolle als Hardin offiziell abgesagt hat (mehr und ausführlicher erfahrt ihr hier mehr über das Drama). Danach war der Ring frei für Spekulationen, und die Afternator-Fans wälzten Besetzungsideen hin und her, bis Hero Fiennes-Tiffin seinen Einsatz verkündete. Wir finden, dass er sehr viel Potenzial hat, Hardin zu spielen – und freuen uns auf erste Fotos vom Set mit Tattoos.

Gerade überschlagen sich die News zur After Passion-Verfilmung – und Autorin Anna Todd hält uns fleißig auf dem Laufenden. Die wichtigsten News und Facts zur Verfilmung zeigen wir euch jetzt hier (Stand: 09.08.2018):

1. Fact: Josephine Langford, die Tessa Young spielt, ist zwar eine Newcomerin im Filmgeschäft, doch wir alle kennen und lieben ihre Schwester Katherine Langford, die in »13 Reasons Why« die Hauptrolle gespielt hat. Josephine Langford jedenfalls ist sehr glücklich über ihre Rolle: »Ich bin einfach so glücklich darüber, dass ich Tessa zum Leben erwecken darf. Die Fans haben so geduldig darauf gewartet, dass die Story endlich ins Kino kommt und ich bin stolz darauf, ein Teil davon zu sein.«

One step closer to accomplishing my dream of becoming a cat. #candidshots

A post shared by Josephine Langford (@josephinelangford) on

2. Fact: Hero Fiennes-Tiffin ist der Sohn von Ralph Fiennes, der u.a. als Lord Voldemort aus den Harry Potter-Filmen gespielt hat. Hero Fiennes-Tiffin selbst hatte auch einen Auftritt in »Harry Potter und der Halbblutprinz«, als er den jungen Tom Riddle gespielt hat. Interesting!

3. Fact: Erste Fotos von Hardin Scott am Set der After-Verfilmung gibt es auch schon – allerdings noch ohne Tattoos!

Hardin Scott 🎬 #After

A post shared by Hero Fiennes Tiffin (@hero_ft) on

4. Fact: Die Rolle von Zed Evans wird von Samuel Larsen gespielt.

🇨🇦

A post shared by @ samuellarsen on

5. Fact: Die Rolle von Jace wird von Swen Temmel gespielt.

6. Fact: Die Dreharbeiten laufen schon – seit dem 16. Juli 2018 – in Atlanta/Georgia. Also schnell noch einen Flug buchen! Anna Todd scheint auf dem Set schon sehr viel Spaß zu haben.

Here we go 😭 First day of filming!! #aftermovie 🎥

A post shared by Anna Todd (@imaginator1d) on

7. Fact: Wie reagierte eigentlich Anna Todd selbst auf den Cast? Gerade für eine Buchverfilmung ist es gar nicht so einfach, die passenden Darsteller zu finden. Jeder von uns hat doch garantiert seinen ganz eigenen Hardin im Kopf. Die Castingverantwortlichen scheinen aber ein glückliches Händchen bewiesen zu haben, denn die Autorin ist auf Instagram total begeistert: »Ich habe die beiden gerade bei einer Probe beobachtet und habe etliche Freudentränen verdrückt. Ich kann euch gar nicht sagen, wie sich das anfühlt.« Hoffen wir mal, dass die beiden uns mehr überzeugen können als Edward und Bella auf der Leinwand …!

8.Fact: Paramount sicherte sich die Filmrechte schon vor über vier Jahren. So langsam wird es wirklich Zeit, dass wir etwas zu sehen bekommen. Die Regie wird Jenny Gage übernehmen. Mit der Besetzung will Paramount neuen, unverbrauchten Jungschauspielern eine Chance geben.

9. Fact: Inzwischen verkündete Anna Todd auch, wer für die Rolle von Landon Gibson zuständig sein wird, dem besten Freund von Tessa: Shane Paul McGhie wird ihn spielen.

10. Fact: Wer wird Molly Samuels und wer Steph Jones? Wir freuen uns über die Besetzung der beiden Mädels mit Inanna und Khadijha Red Thunder.

missed me?

A post shared by Inanna (@inanna) on

In the flesh… so happy to be your Steph 🌈🍒 #aftermovie

A post shared by Khadijha Red Thunder (@khadijha) on

11. Fact: Wir freuen uns darauf, dass Meadow Williams die Rolle von Professor Soto übernehmen wird!

About to start the day #aftermovie #atlanta

A post shared by Meadow Williams (@meadow.williams) on

12. Fact: Aus Tristan ist eine Frau geworden, gespielt von Pia Mia. Mal schauen, ob es noch weitere Überraschungen geben wird?!

my baby 🖤 Proud to be your Tristan #AfterMovie @aftermovie 🎬🎬🎬

A post shared by PRINCESS PIA MIA (@princesspiamia) on

13. Fact: Wir wissen schon, wie Tessa’s Haus aus der Kindheit aussehen wird. Genau so hatte es sich die Autorin vorgestellt.

14. Fact: Und könnt ihr hier erraten, für welche Szene dieser Ort interessant sein könnte? Genau! Das … interessante … Picknick!

Anyone recognize what scene this location could be for? 🙊 #aftermovie

A post shared by Anna Todd (@imaginator1d) on

15. Fact: Der erste After-Film soll noch 2019 in den US-amerikanischen Kinos erscheinen. Wir hoffen ja auf einen Kinostart zum Valentinstag, denn das würde gut zur FSOG-Filmtradition passen. Aber daraus wird wohl nichts. Der Release für den Film in den USA ist für den 12. April 2019 eingeplant worden. Wann mit dem Kinostart von After Passion in Deutschland zu rechnen ist, ist noch nicht bekannt.

16. Fact: Endlich stehen nun auch die letzten Rollen fest: Peter Gallagher wird den Vater Ken Scott spielen (können wir uns so richtig gut vorstellen!), Jennifer Beals ist Karen und Dylan Arnold ist Noah (uhhh! der hat Locken!). Außerdem wird Selma Blair die Rolle der Carol Young übernehmen.

Meet your Ken Scott. @peter_gallagher #aftermovie

A post shared by After Movie (@aftermovie) on

Meet Karen. #aftermovie

A post shared by After Movie (@aftermovie) on

Meet Noah. @dylanheyarnold

A post shared by After Movie (@aftermovie) on

Meet Carol. #aftermovie @selmablair

A post shared by After Movie (@aftermovie) on

17. Fact: Das erste Foto vom Set mit Josephine (Tessa) und Hero (Hardin) ist endlich veröffentlicht worden – und wir sind ganz verliebt. Hoffentlich wird die Chemie zwischen #Hessa stimmen!

18. Fact: Nachdem wir so lange darauf warten mussten, dass Anna Todd ENDLICH etwas Neues schreibt, fiebern wir jetzt dem September entgegen. Am 10. September 2018 erscheint der erste Band der neuen Serie »The Brightest Stars  – attracted«. Wir durften in die Geschichte von Karina und Kale schon reinlesen und sind sehr gespannt, ob ihr dieses neue Paar genauso ins Herz schließen werdet wie Tessa und Hardin!

Wer sich für Anna Todd interessiert, findet hier zudem ein Interview mit der Bestsellerautorin, das wir vorletzten Sommer mit ihr geführt haben. Diese 9 Facts habt ihr dabei garantiert noch nicht von ihr gewusst, haben wir aber in einem weiteren Artikel für euch zusammengefasst. Euer Wissen zur Autorin und der After-Serie könnt ihr hier in unserem Quiz testen.

newsletter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.