Christine Feehan

Entfesselte Göttin

Entfesselte Göttin Blick ins Buch

Jetzt bestellen:

Buch
eBook

€ 15,00 [D] | € 15,50 [A] | CHF 21,90 [CH]

oder hier kaufen:

€ 11,99 [D] | CHF 14,00 [CH]

oder hier kaufen:

Als die atemberaubend schöne Siena Arnotto im Auftrag ihres Großvaters ein Päckchen bei dem Gestaltwandler Elijah Lospostos abliefern soll, ahnt sie noch nicht, dass sich ihr Leben von nun an für immer verändern wird. Ein Blick auf den attraktiven Elijah und Siena ist klar, dass der Mann ihres Lebens vor ihr steht. Und dass auch in ihr das magische Erbe der Leopardenmenschen ruht. Doch noch bevor Siena und Elijah ihr Liebesglück genießen können, entdeckt Siena ein dunkles Geheimnis in ihrer Familiengeschichte. Ein Geheimnis, dass auch die Liebe zu Elijah für immer zerstören könnte ...

Eine deutliche Steigerung zum Vorgänger und ganz anders als erwartet

Von: Myra Datum: 26. October 2018

Mit dieser Geschichte hat Christine Feehan für mich die Enttäuschung vom letzten Band wieder wett gemacht. Schon der Einstieg war spannend und so ging es auch während der gesamten Story weiter. Es gab Hochs und Tiefs, Fort- und Rückschritte, aber vor allem gab es eine in sich geschlossene, spannende Romanze. Immer wieder finde ich das Wiedersehen mit alten Bekannten besonders schön. Ich kann nie genug über Charaktere erfahren, die mich mit ihrer eigenen Geschichte in ihren Bann gezogen haben. Nur der Klappentext passt für mich nicht so wirklich zur Story. Er zeigt nicht einmal die Spitze des Eisberges dieses Buches. Bei dieser Zusammenfassung hätte ich nicht mit einer Geschichte mit so viel Tiefgang gerechnet. Er klingt für mich nach der typischen Geschichte: Ein Paar kämpft gemeinsam gegen die Feinde, die ihre Beziehung gefährden. Aber die größten Schwierigkeiten haben Siena und Elijah wohl durch ihre eigenen vorangegangenen Entscheidungen. Die Umstände verkomplizieren das Ganze nur zusätzlich und sorgen für die nötige Prise Drama und Action. Hoffentlich hält die Reihe künftig dieses hohe Niveau! Letztlich eine gelungen Wiedergutmachung an Alle, die vom letzten Band enttäuscht waren. Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die nicht übertrieben kitschig ist und vor Spannung nur so strotzt.

Christine Feehan Entfesselte Göttin

Von: Peggy von Die Librellis Datum: 30. June 2018

Vorweg: Dieses Buch ist der 7 Band der Leopardenmenschensaga und erhält erotische Szenen. Daher empfehle ich ein Lesen ab 16 Jahre. Cover, Bilder und Gestaltung Durch die dunkle Farbgebung, in welche sich das Rot gut einfügt, erhält das Buch eine düstere und erotische Note. Das Paar passt perfekt hinein und lässt auch so manches erahnen, sodass man das Buch schon anhand des Covers kaufen möchte. Meinung zum Buch Siena ist eine zurückhaltende Frau und ahnt nicht, was in ihr schlummert. Sie wird seit dem Tod ihrer Eltern von ihrem Großvater aufgezogen. Zur Schule geht sie auf ein Internet, doch durch ihre immer anwesenden Bodyguards kann sie einfach keine Freundschaften schließen. Mit zunehmendem Alter wird sie nicht nur äußerlich zur Frau, sondern auch ihre Empfindungen verändern sich, doch auf unerklärliche Weise. Sie bekommt starke Anfälle und kann diese nur mit Mühe unterdrücken. Als sie eines Tages ein Paket für ihren Großvater bei ihrem Kindheitstraum Elijah abliefern soll, gerät ihre Welt aus den Fugen. Sie bekommt einen ihrer Anfälle und Elijahs Leopard reagiert auf sie. Sie verliert ihre Jungfräulichkeit, doch statt sich freuen zu können, werden sie durch einen Attentäter angegriffen und zum Schluss setzt ihre große Liebe sie nackt, verängstigt und mit tief verletzenden Worten vor die Tür. Mit gebrochenen Herzen schleppt sie sich nach Hause. Um den miesen Tag noch zu erweitern wird auch ihr Großvater erschossen und sie gibt sich die Schuld daran. Sie kann keinem mehr vertrauen, ist auf sich allein gestellt und muss vor dem Mörder ihres Großvaters fliehen. Wie soll sie sich schützen und wird ihr innerer Schmerz jemals heilen? Ich habe dieses Buch einfach nur genossen. Die Spannung reißt nicht ab und auch Sienas Kampf um Ihrer Platz in der Welt ist erstaunlich. Christine Feehan hat es auch wieder sehr treffend geschafft, diverse Missverständnisse des Alltags in der Kommunikation( meist zwischen Mann und Frau ) zu verdeutlichen. Wenn wir einen Gesprächsfetzen hören, sollte man normalerweise erst mit den betreffenden reden. Doch wie im Buch steigern wir uns rein und fliehen am Ende sogar vor dem klärenden Gespräch. Dadurch wird alles natürlich noch schlimmer. Auch die verletzenden Worte von Elijah sitzen tief und Siena wird immer wieder davon geplagt. Hier wird einem wieder bewusst, dass nicht nur Taten tiefe Wunden hinterlassen können. Außerdem haben mich einige Szenen fasziniert, in denen Elijah seine herrische Seite gezeigt hat und wie Siena darauf zu reagieren vermochte. Sie ist schließlich keine unterwürfige Frau. :) ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Für alle Christine Feehan Fans und auch Gestaltwandler Liebhaber ist dieses Buch einfach unabkömmlich. 5 von 5 Sternen Peggy von >Die Librellis< ehemals Nickypaulas Bücherwelt